Vollmond-Heilmeditation

"The Healing Ring of Tantra"
 

Seit jeher gilt die Energie des Vollmondes als etwas Besonderes und optimal für Entwicklung, Veränderung und Heilung. In den unterschiedlichsten Traditionen finden wir hierfür die verschiedensten Rituale. Als Yogis nutzen wir diese Zeit der besonderen Vollmondenergie am besten mit Meditation. Obwohl jegliche Form meditativer Praxis geeignet ist, finden wir im Kundalini Yoga speziell für die Zeit des Vollmondes eine ganz besondere Heilmeditation. Sie lässt dich zudem erfahren, ein Individuum und doch unverzichtbarer Teil der Gruppe zu sein, zu hören und gehört zu werden.

 

Für diese kraftvolle Meditation bilden wir einen Heilkreis aus 11 oder mehr Personen, um unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Gleichzeitig können wir diese enorme Heilenergie an jede Person an jedem Ort lenken oder uns ganz allgemein auf die Heilung der Welt konzentrieren. Wie in einem Dialog chanten (singen) wir ein Mantra in einfacher, rhythmischer Weise.


Wir starten mit einer kurzen Übungsreihe, um unseren Körper auf das längere Sitzen vorzubereiten. Nach einer Entspannung beginnen wir mit unserer 31-minütigen Vollmondmeditation. Um beim Meditieren die Energie besser zu halten, kann eine Kopfbedeckung (Bandana, Tuch oder Ähnliches) vorteilhaft sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© namonamo Kundalini Yoga